Markus

Wie alles begann

„Herkömmliche“ Wandfarben enthalten chemische Bindemittel (Acrylate…) und meist auch Konservierungsstoffe (Isothazolinone…). Dadurch belasten sie die Raumluft und gefährden die Gesundheit.

Wir haben daher natürliche Lehmfarben entwickelt, die ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen bestehen. Durch ein großes Spektrum an mineralischen lichtbeständigen Pigmenten können über 300 Farbtöne angeboten werden.

Unsere Philosophie

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“. Das bedeutet, nichts zu produzieren, was Menschen schaden kann.

Daher enthalten unsere Lehmfarben ausschließlich natürliche Rohstoffe, die die Gesundheit nicht gefährden. Durch kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit sichern wir zudem ein hohes Qualitätsniveau.

Lehmfarbe

Wände: Grüngrau
Decke: Weiß

Lehmfarbe

Wände: Schiefergrau 40
Decke: Weiß

Was uns besonders an Lehmfarben gefällt

Neben den schon genannten Dingen ist es die natürliche Farbwirkung, die herkömmliche Wandfarben mit chemischen Pigmenten nicht haben. Unsere Lehmfarben sind edel matt und verursachen daher keine Lichtreflexionen.

Weiterhin ist Lehmfarbe in Pulverform nicht nur gut für die Gesundheit, sodern sie schont auch die Umwelt. Weil das Wasser erst beim Verarbeiten hinzugefügt wird, verringert sich das Transportaufkommen, und der Rücken wird geschont, weil nur die Hälfte des Gewichts getragen werden muss.

Auf das umstrittene weiße Pigment Titandioxid verzichten wir, anstattdessen verwenden wir besonders helle Rohstoffe, die ein natürlicheres Weiß erzeugen, welches nicht monoton aussieht.